Mittelschule Franz-Nißl-Straße 

SMV (Schülermitverantwortung - Schüler mit Verantwortung)

Zum  Schuljahresbeginn werden unsere Klassen- sowie Schüler*innensprecher*innen gewählt. Dieses Schuljahr sind folgende Schüler*innen unsere Sprecher: Asia (9bG), Kristina (8bG) und Luka (6a). Sie übernehmen das Amt für ein Jahr. Auch unsere Vertrauenslehrer*innen wurden gewählt. Es handelt sich um Frau Kraus (6a) sowie Herrn Söllner (7a).

Generell arbeiten Schüler*innen in der Schülermitverantworung (SMV) an der Gestaltung ihrer Schule und des Schullebens mit. Sie vertreten dabei in erster Linie die Interessen ihrer Mitschüler*innen.

Seit dem 18. Januar 2008 besteht in Bayern erstmals eine demokratisch gewählte Vertretung aller Schüler*innen, der Landesschüler*innenrat. Das sechsköpfige Gremium wird von den 40 Bezirksschüler*innensprecher*innen gewählt. Dieses bringt die Interessen und Anliegen der Schüler*innen von Förder-, Mittel- und Realschulen, Gymnasien, Berufsschulen sowie Berufs- und Fachoberschulen zur Sprache. Es kann dem Kultusministerium gegenüber Vorschläge und Anregungen formulieren.

Der Landesschüler*innenrat hat bei wichtigen allgemeinen Anliegen des Schulwesens ein Informations- und Anhörungsrecht, etwas bei Änderungen des Bayerischen Gesetzes zum Erziehungs- und Unterrichtswesen (BayEUG) oder der Schulordnungen. Zum Schuljahr 2008/09 wurde er durch eine BayEUG-Änderung auch gesetzlich verankert (s. Art. 62 und 62a BayEUG).

Die Landesschüler*innensprecher 2019/20 für alle Schularten sind vertreten und können hier eingesehen werden.

Weitere Informationen sind hier zu finden.



 

 

 

E-Mail
Anruf
Karte
Infos